Helena Goldt

Helena Goldt2019-08-29T13:45:04+00:00

Project Description

„Gefährlich nah“

Konzert Revue

Und wenn Sie sich jetzt fragen: Ist GEFÄHRLICH NAH nun Revue, Kleinkunst, große Kunst, One – Woman-Show, Chanson- oder Liederabend? Dann lautet die Antwort: GEFÄHRLICH NAH – geht unter die Haut.

Mal tiefsinnig, mal selbstironisch , voll funkelnder Schönheit und verruchter Leidenschaft spürt Helena Goldt, die Sängerin mit kasachischen Wurzeln, den großen Fragen des Lebens nach: Woher komme ich? Wo sind meine Wurzeln? Hat man als Frau das eigene Schicksal wirklich selber in der Hand?

Auf der Suche nach den Antworten schlüpft Helena Goldt in die Rolle der Frauen, die sie in ihrem Leben inspiriert haben. Sie nimmt ihre Zuschauer mit auf eine Welt- und Zeitreise von der kasachischen Steppe über mexikanische Malerateliers quer durch einen britischen Spionagethriller und die russische Seele hindurch bis ins Babylon Berlin der 20er Jahre.

„Berlin, Moskau, Hollywood“ – Galakonzert

Helena Goldt präsentiert Tonfilmschlager, Operettenhits und Chansons der Zwanziger- und Dreißigerahre von Kurt Weill, Werner Richard Heymann, Franz Lehar u.a. Mit ausgewählten, sehnsuchtsvollen Chansons, bekannten Tonfilmschlagern und schillernden Operettenhits der goldenen Zwanzigerjahre versetzen Helena Goldt und ihre musikalischen Begleiter das Publikum zurück in die Welt der Salonmusik und Operettenbälle. Helena Goldt ist beim Publikum beliebt für ihre selbstironischen, kecken Moderationen. Mit ihren mal verruchten, mal ergreifenden, aber immer besonderen Interpretationen, die stets das Leben feiern, verzaubert sie ihr Publikum.

Besetzung:
Helena Goldt & Band
Helena Goldt & Orchester